Gemeinsam 


die Herausforderungen des Lebens


annehmen,
 miteinander weinen und lachen - 


nimmt unendlich viel Last.


Trauer-Gruppen

 

Momentan sind Anmeldungen für folgende Gesprächs-Gruppen möglich:

(Es ist dabei nicht relevant, ob der Verlust kürzlich oder vor langer Zeit geschah.)

 

"Du bist tot - ich lebe"

Therapeutisch begleitete Selbsthilfegruppe in Potsdam - für Angehörige und Freunde nach dem Tod eines nahestehenden Menschen

 

Hier wird nicht tabuisiert, nicht die "Straßenseite gewechselt", weil man den Schmerz des anderen nicht ertragen kann… Behutsam nähern wir uns einander an, teilen schöne Erlebnisse und erlauben auch dem Unfassbaren da zu sein. Hier treffen sich Menschen, die ihre Trauer nicht verstecken, sondern mit anderen teilen möchten.

________________________________________________________________________

 

 "Sternenkinder"

Therapeutisch begleitete Selbsthilfegruppe in Potsdam - für Frauen nach einer Tot- oder Fehlgeburt bzw. nach Abtreibung

 

Der frühe Tod dieser ganz Kleinen wird als Anlass zu großer Trauer oft noch nicht ernst genug genommen. Die betroffenen Familien leiden darunter, dass ihr Kind nicht als vollwertiger Mensch gesehen wird und unter einem gewissen Gewicht noch nicht einmal ein Recht auf einen Namen oder eine Bestattung bekommt...

 

________________________________________________________________________

 

 "Du hast dich umgebracht" 

Therapeutisch begleitete Selbsthilfegruppe in Potsdam - für Angehörige und Freunde um Suizid

 

Bedenkt: 

Den eignen Tod, den stirbt man nur; 

doch mit dem Tod der anderen muss man leben.

Mascha Kaléko


Noch immer hängt über Suizid ein Tabu. Angehörige und Freunde von Menschen, die freiwillig aus dem Leben gegangen sind haben es in ihrer Trauer oft schwer. 

Wir wollen nicht tabuisieren, ganz ehrliche und offene Fragen erlauben und uns auch den schwierigen Themen, wie z.B. SCHULD, stellen...

_________________________________________________________________________

Diese Gruppen sind therapeutisch angeleitete Trauergruppen.  

  

Start nach verbindlicher Anmeldung von 5 Teilnehmern (max. 8 TN).

Die Gruppen sind Jahresgruppen (12 Termine) und werden professionell begleitet.

Die Treffen sind 1mal im Monat für 2 Stunden in Potsdam.

Die Kosten betragen 25€/Monat.

 

Sie können diese Zeit nutzen um sich mit anderen Menschen, die ähnliche Verluste zu bewältigen haben, auszutauschen. Alle Themen rund um Sterben, Tod und Trauer und Ihre individuellen Anliegen haben hier Raum.

Gemeinsam erleben wir die wohltuende Stärkung einer Gruppe und begleiten uns ein Stück auf dem Weg der Trauer-Bewältigung.

 

Anmeldung unter: 

0331 87 90 84 72

info@contudo.info

 

oder drucken Sie sich nachfolgendes Formular (PDF) aus und senden es mir ausgefüllt zu.

Sobald 5 TN sich angemeldet haben, erhalten Sie 

  • eine Information, 
  • die Einladung zum ersten Treffen und 
  • die Aufforderung den Teilnahmebeitrag zu überweisen. 

Die Gruppentermine werden dann beim ersten Treffen mit allen Teilnehmern gemeinsam geplant.

 

Ich freue mich auf Sie!                     Constanze Contudo 

 

 

 

 

Dateidownload
Hier ist Platz für eine Beschreibung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 

 

211865